Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 692

Watussi, der über Ruanda, Urundi und Uha in Deutsch-Ostafrika verbreitete Zweig der großen Wahumagruppe (s.d.). Die herrschende Stellung dieses hamitischen Elements über die alteingesessene Bantubevölkerung findet sich nirgends so scharf ausgeprägt wie bei den W., trotzdem sie der Zahl nach kaum 1/10 der Gesamtbevölkreung der 3 Länder ausmacht (s. Wahuma, Wahinda, Warundi, Waha, Wanjaruanda u. Tafel 171).

Weule.