Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 678

Warongo, Walongo, eine Art Schmiedekaste in den Ländern Ussindja, Ussuwi und Ussukuma in Deutsch-Ostafrika im Süden des Victoria Njansa, vereinzelt auch in Ruanda. 0. Baumann ist geneigt, in ihnen die Nachkommen einer besonderen Schmiedekaste der Watussi (s.d.) zu sehen, die dann etwa den Elkonono bei den Massai (s.d.) entspräche. Körperlich stehen die W. den Watussi nahe. Ihre Arbeiten, Hackenblätter, Speer- und Pfeilspitzen, wurden bis vor kurzem in Zentral-Deutsch-Ostafrika weit verhandelt.

Weule.