Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 671

Wanissansu, die Bewohner des Berglandes Issansu in Deutsch-Ostafrika im Süden des Ejassisees. Die W. sind Bantuhamiten, die in Habitus und Kultur den Waniramba, Wanjaturu und Warangi (s.d. betr. Art.) gleichen.