Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 671

Wanindi, eine der zahlreichen von den Wangoni (s.d.) versprengten Bantuvölkerschaften im Süden Deutsch - Ostafrikas zwischen dem Rufidji und dem oberen Rovuma. Während die Hauptmasse von den Wangoni in der alten Heimat vorgefunden und suluisiert worden ist, sind andere W. in dem weiten Gebiet Rovuma abwärts vollkommen versprengt worden.

Weule.