Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 665

Wamawemba, Bantustamm im Osten des Livingstonegebirges in Deutsch-Ostafrika, nordöstlich vom Njassasee. Die W. wohnen im Gegensatz zu den Wakinga (s.d.) und Wabuandji (s.d.) in langen Scheunenhäusern mit hohen Satteldächern, die wie die Tembe einen viereckigen Hof einschließen.

Weule.