Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 494

Tinea, wissenschaftlicher Name für durch Fadenpilze verursachte Hautkrankheiten. Die für den Tropenarzt wichtigste ist die T. circinata, der tropische Ringwurm, der hauptsächlich Europäer befällt und wegen seines heftigen Juckreizes stets unangenehm ist (s. Ringwurm). Eine weitere Art ist die T .imbricata, eine in der Südsee und auf dem ostasiatischen Festlande vorkommende Hauterkrankung, die an sich harmlos ist und durch die regelmäßigen Figuren der stark schuppenden oberflächlichen Wucherungen dem Auge auffällt (s. Tokelau-Ringwurm).

Martin Mayer.