Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 349

Serval, Leptailurus, Gattung der Katzen, nur aus Afrika bekannt. Hochbeinige, dunkel gefleckte Tiere mit großen, dicht nebeneinander stehenden, spitzen Ohren, die schwarz mit weißer Mittelbinde sind, und mit ziemlich kurzem, schwarz und weiß geringeltem Schwanze. Er kommt in allen Gegenden von Deutsch-Südwestafrika, Deutsch-Ostafrika und Togo vor, in Kamerun anscheinend nur in den Steppengebieten. Die Felle werden zu Decken verarbeitet.

Matschie.