Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 437

Südtochter oder Turanguna bzw. Tokumari, 494 m hoher, ruhender, mit Vegetation bestandener Vulkan der Gazellehalbinsel von Neupommern im Bismarckarchipel (Deutsch-Neuguinea).