Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 78

Polyandrie, eheliche Verbindung eines Weibes mit mehreren Männern (s. Ehe der Naturvölker).