Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 606

Musoma oder Msoma in Deutsch- Ostafrika ist die neugegründete Nebenstelle (vgl. Schirati) des Bezirksamts Muansa (s.d.), liegt am Südufer der Marabucht (s.d.) des Victoriasees auf ganz schmaler, langer Halbinsel. Zollstelle. M. ist an Stelle des nur kurze Zeit benutzten, 10 km weiter östlich gelegenen Ortes Njawangi getreten.

Uhlig.