Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 452

Leulumoega (spr.nga), der Hauptort von Aana, auf Upolu (Samoa), die Residenz der Tuiaána, welchen Titel das Haus der Neun vergibt. Sitz des großen Sprecherhäuptlings Alipia. Kronland Nu'uausala, Versammlungsplatz Ma`auga, beide verlassen, wegen katholischer und Londoner Mission, die sich hier niederließen. Geweihter Ort der Geschichte; zugleich Alataua (s.d. u. Samoa 7 c u. 7 d).

Krämer.