Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 409

Laë, Rai oder Browninseln, bewohntes palmenreiches Atoll der Rälikgruppe der Marshallinseln (Deutsch-Neuguinea), zwischen 166° 22' ö. L. und 8° 56' - 9° 3' n. Br., entdeckt 1858 von F. W. Brown.

Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 409

s. Kaiser-Wilhelmsland , 10. Eingeborenenbevölkerung.