Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 313

Knechtsteden, ehemaliges Prämonstratenserkloster bei Dormagen (Köln), jetzt Mutterhaus der deutschen Provinz der Väter vom hl. Geist (s.d.). Sehenswert sind namentlich die verschiedenen wirtschaftlichen Anlagen und Werkstätten, die insbesondere der Ausbildung der Brüder dienen.

Schmidlin.