Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 259

Kersten, Otto. Afrikareisender, Dr. phil., geb. 23. Dez. 1839 zu Altenburg, gest. 22. Nov. 1900 daselbst. K. begleitete 1862 v. d. Decken (s.d.) auf seiner zweiten Expedition nach dem Kilimandscharo und bereiste dann bis 1865 die ostafrikanischen Inseln und Teile des Festlandes. Nach Deckens Tode übernahm er die Bearbeitung von dessen Reiseaufzeichnungen in einem großzügigen, vortrefflichen Werke. 1870/74 Kanzler des deutschen Konsulats in Jerusalem. K. hat auch mehrere namhafte Forscher (v. Mechow, Wissmann u.a.) unterrichtet. Er schrieb: Baron C. C. v. d. Deckens Reisen in Ostafrika, 6 Bde., Lpz. 1869/79.