Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 65

Herrmann, Karl, Regierungsrat und Referent beim Gouvernement in Deutsch-Ostafrika, ksl. Hauptmann a. D., geb. 15. April 1863 zu Arolsen, 1889 Offizier in der Wissmanntruppe, dann bis zu seinem Ausscheiden 1899 in der Schutztruppe, wo er sich in vielen Gefechten auszeichnete und mehrfach schwer verwundet wurde. H. leitete drei Grenzvermessungen: 1898/99 zwischen Njassaund Tanganjikasee, 1900/02 am Kiwusee (kongolesische Grenze), 1905/06 in Kamerun zwischen Rio del Rey und Kreuzfluß (s. Gre nzexpeditionen). Er veröffentlichte in den Mitt. a. d. d. Schutzgeb. Ugogo, das Land und seine Bewohner, 1892; Die Wasiba und ihr Land, 1897; Das Vulkangebiet des zentralafrikanischen Grabens, 1904 Karte des Russisi-, Kiwu- und Vulkangebiets, 1 : 100 000.