Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 567

Eozän, Bezeichnung für die ältesten Schichten der Tertiärformation, die zum Teil durch die Führung der sehr auffallenden und unverkennbaren Nummuliten (sehr großer Foraminiferen) bezeichnet sind. E. findet sich im südlichen Küstengebiet von Deutsch-Ostafrika, in Togo, in Kaiser - Wilhelmsland und im Bismarckarchipel.

Gagel.