Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 102 f.

Ausrüstung. Die A. für die Kolonien muß den klimatischen und sonstigen Verhältnissen des Landes angepaßt sein. Sie ist je nach dem Zweck der Reise, der Lage der Kolonie - ob im tropischen (Kamerun, Ostafrika, Togo, Südsee) oder im subtropischen Gebiet (Südwestafrika) - recht verschieden. In tropischen Gebieten ist die Mitführung einer Expeditions-A. (s.d.), zu deren Fortschaffung eine Anzahl Träger nötig ist, unbedingtes Erfordernis. Für die subtropischen Gebiete ist dies nicht notwendig, dafür treten aber dort eine reichhaltigere, auch die kältere Jahreszeit und die kalten Nächte berücksichtigende Bekleidung und die Pferde-A. (für Reit- und Packtiere). Es empfiehlt sich, vor Antritt der Ausreise ein Tropen- A.geschäft, deren es besonders in Berlin mehrere gibt, über die Wahl einer zweckmäßigen A. zu befragen und sich von ihm beraten zu lassen. Auf diese Weise wird man am besten vermeiden, unnötigen Ballast mitzuschleppen, und andererseits auch wieder keine Gefahr laufen, unbedingt Notwendiges zurückzulassen. - Man verlange durchweg deutsche Erzeugnisse (s. Bekleidung).

Nachtigall.